Showdown im Kanzleramt

von Andreas Kronhart
25.11.2020 | 16:34 Uhr

Guten Abend,

ich hoffe, die Überschrift trifft es auch aus Ihrer Sicht. Weil - eigentlich kennen wir das ja nun schon aus den letzten Wochen: Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs stimmen ab, wie die Maßnahmen in der Corona-Krise angepasst werden müssen. Seit 14 Uhr läuft der nächste Corona-Gipfel per Videoschalte. Aber: Einen wichtigen Unterschied gibt es zu den bisherigen Terminen. Die Ergebnisse, die heute erzielt werden sollen, sollen nachhaltiger und zeitlich weiter gefasst sein, als bei bisherigen Zusammenkünften - weit über Weihnachten hinaus.
Auch, wenn in den letzten Tagen schon viele Vorschläge der Länderchefs veröffentlicht wurden und Pläne der Kanzlerin bekannt wurden, eigene Vorschläge zu unterbreiten - keiner traute sich abzuschätzen, wie lange man für die Feinabstimmung heute benötigt. Aber, keine Sorge - bei uns verpassen Sie nichts. Bei der anschließenden Pressekonferenz sind wir live dabei - auf ZDFheute, mit einem ZDFheute live und heute Abend fassen wir in einem ZDF spezial alles Wichtige für Sie zusammen.

Bis es so weit ist, habe ich hier ein Beispiel für Sie, das zeigt, dass es nicht immer DAS Patent-Konzept gibt. Dauerthema "Schule während Corona". Schichtbetrieb, Hybrid-Unterricht oder selbstgebautes Lüftungssystem. Hier sehen Sie drei Schulen mit drei unterschiedlichen Strategien:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Risklayer/CEDIM (KIT) 967.727 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 18.450 dazu. Insgesamt sind laut Johns-Hopkins-Universität 14.901 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer, Johns-Hopkins-Universität)
Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.
Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Zahl des Tages

40 - 40 Prozent der Menschen haben Bedenken, sich gegen Corona impfen zu lassen. Im ZDFheute-Interview erklärt Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (Stiko) des Robert-Koch-Instituts, wie Skeptiker überzeugt werden sollen.

Gesagt

Man soll nicht krank und auch nicht kränklich zur Arbeit gehen, selbst wenn der Hausarzt gesagt hat, das testen wir jetzt mal nicht.
Christian Drosten, Virologe; Quelle: NDR

Was sonst noch wichtig ist

Heute ist der "Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen":
117 Frauen wurden 2019 von (Ex-)Partnern getötet. Tatwerkzeuge oder betroffene Kinder tauchen jedoch in keiner Statistik auf. Es gibt immer noch zu wenig Aufklärung und Maßnahmen, fasst meine Kollegin Lena Sünderbruch in ihrem Artikel, oben unter dem Link, zusammen.


Wie die Regierung Rassismus bekämpfen soll:
Der nach den Morden von Hanau gegründete Ausschuss des Bundeskabinetts hat einen Katalog mit 89 Maßnahmen verabschiedet - unter anderem soll es einen neuen Straftatbestand geben. Auch das von der SPD seit langem geforderte, in der Union aber skeptisch gesehene Demokratiefördergesetz wird demnach kommen. Der Katalog muss noch von der Bundesregierung insgesamt gebilligt werden.
Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Weitere Schlagzeilen

Grafik des Tages


Der designierte US-Präsident Joe Biden hat erste Mitglieder für seine Regierung benannt. Mit der Auswahl erfüllt er sein Wahlkampfversprechen, ein Team anzuführen, das Ausdruck der Vielfalt der Vereinigten Staaten sei. Thomas-Greenfield ist Schwarz, Mayorkas stammt aus Kuba. Die Nominierten müssen noch vom Senat bestätigt werden. US-Präsident Trump indessen, will von einer Wahlniederlage nichts wissen.

Ein Lichtblick


Als erstes Land der Welt hat Schottland ein Gesetz für den freien Zugang zu Menstruationsprodukten beschlossen. Danach müssen Tampons und Binden in öffentlichen Gebäuden verpflichtend bereitgestellt werden. "Wir sind uns alle einig, dass sich niemand Sorgen machen sollte, woher die nächsten Tampons kommen", sagte die Abgeordnete Monica Lennon, die den Gesetzentwurf eingebracht hat.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Drohungen, Beleidigungen, Schläge: Jede dritte Frau in Deutschland hat schon einmal Gewalterfahrungen gemacht. Doch die wenigsten sprechen darüber oder holen sich Hilfe. Wir haben es weiter oben schon erwähnt: Heute ist "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen". "Hinsehen und handeln - Gewalt gegen Frauen verhindern" heißt die Doku von meinen Kollegen von plan b.

Afrikanische Schweinepest, Bornavirus, West-Nil-Virus: Neben SARS-CoV-2 bedrohen eine Reihe weiterer Krankheitserreger Mitteleuropa. Wann und warum überspringen einige dieser neuen Viren die Tier-Mensch-Grenze? "Schweinepest, Corona & Co - der Vormarsch neuer Viren" - Thema bei Leschs Kosmos.

Drei Teenager geraten in einem U-Bahnhof mit einem Obdachlosen aneinander. Nach gegenseitigen Provokationen ist der Mann am Ende tot. War es ein Unfall, Notwehr oder Mord? "Totgeschwiegen" - der Fernsehfilm der Woche:

Genießen Sie Ihren Abend!

Andreas Kronhart und das gesamte ZDFheute-Team
Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Das war erst mal alles
ZDFheute-Update-Abo verwalten