Erhöhte Gefahr von Cyberattacken

25.03.2020 | 17:41 Uhr
Online-Kriminelle haben sich schnell an die Corona-Krise angepasst. Experten sind alarmiert.
IT-Experten warnen vor einer erhöhten Gefahr von Cyberangriffen in der Coronavirus-Krise. Laut Mikko Hyppönen von der IT-Firma F-Secure seien Arbeits-Computer zuhause viel schwerer zu schützen als in Unternehmensnetzwerken. Auch werde verstärkt versucht, Nutzern mit Phishing-Mails zu Coronavirus-Themen Passwörter abzujagen.

Holger Unterbrink vom Sicherheitsunternehmen Cisco Talos empfiehlt, den Fernzugang zum Firmennetzwerk mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung abzusichern.
Cyberkriminalität.Quelle: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild/Archiv