: Reduzierte Gasmenge erwartet

21.07.2022 | 00:35 Uhr
Laut Bundesnetzagentur wird Gazprom die für Donnerstag angekündigte Gas-Liefermenge über Nord Stream 1 vorerst reduzieren. Netzagentur-Chef Müller rechnet mit etwa 530 Gigawattstunden pro Tag, das entspräche 30 Prozent der Leistung.