: Rechtsextreme unter Terrorverdacht

von Steffi Möller-Moritz
01.10.2018 | 21:45 Uhr
Die Polizei hat mutmaßliche Mitglieder der Gruppe „Revolution Chemnitz" festgenommen. Sie sollen einen Anschlag für den 3.Oktober auf Ausländer, Politiker und Journalisten geplant haben. Der Verdacht: Bildung einer rechtsterroristischen Vereinigung.