: Aktivisten umzingeln Bundestag

28.06.2019 | 18:37 Uhr
Mit Plakaten und Parolen macht "Fridays for Future" seit Monaten auf den Klimawandel aufmerksam. Bei der neuesten Aktion wird eines der wichtigsten politischen Gebäude umstellt.
Eine Menschenkette vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.Quelle: Lisa Ducret/dpa
Umweltschützer der Bewegung "Fridays for Future" haben in Berlin Teile des Reichstagsgebäudes umstellt. Mit einem roten Tuch in der Hand bildeten die Schüler eine Menschenkette um das Parlament. An der östlichen, für die Öffentlichkeit gesperrten Seite wurden sie von Abgeordneten und Angestellten der Linken unterstützt.

Mit der Aktion wollten die Umweltschützer anlässlich der letzten Plenarsitzung des Bundestages vor der Sommerpause ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen.
Quelle: dpa

Mehr zu "Fridays for Future"