Kühnert begrüßt Grundrentenstreit

08.11.2019 | 08:21 Uhr
Der anhaltende Streit über die Grundrente strapaziert die Große Koalition und das Publikum. Einem jedoch gefällt die Auseinandersetzung außerordentlich.
Juso-Chef Kevin Kühnert ist über den Streit mit der Union um die Bedürftigkeitsprüfung bei der Grundrente nicht unglücklich. Er sei froh darüber, weil es "mal ein Streit in der Sache" sei, der zeige, dass "die großen Parteien in Deutschland unterschiedliche Positionen in wesentlichen Fragen" hätten, sagte Kühnert in der ZDF-Sendung "maybrit illner".

Die Auseinandersetzung betreffe auch die Frage, was der Staat leisten solle. Insofern sei das "eine gar nicht so unwichtige ideologische Diskussion".
Die komplette Sendung:
"maybrit illner“ mit dem Thema "GroKo im Renten-Streit – von der Sachfrage zur Machtfrage?" vom 7. November 2019 im ZDF.

Mehr zur "maybrit-illner"-Sendung