"Kammuri" auf den PhilippinenTaifun steuert auf Manila zu

02.12.2019 09:11 Uhr

Erste Böen von "Kammuri" erreichten bereits Geschwindigkeiten von bis zu 185 Kilometern pro Stunde. Der starke Wirbelsturm könnte auf den Philippinen erheblichen Schaden anrichten.

Für die Hauptinsel der Philippinen mit der Hauptstadt Manila ist eine Warnung vor einem tropischen Wirbelsturm ausgegeben worden. Laut Prognose wird der Taifun "Kammuri" Luzon erreichen, die bevölkerungsreichste Insel der Philippinen.

Die philippinische Behörde für atmosphärische, geophysikalische und astronomische Dienste warnte vor schwerwiegenden Überschwemmungen in der Provinz Albay und auf den Inseln Samar und Leyte. Im Ballungsgebiet Manila sind bis Mittwoch starke Regenfälle möglich.

Schäden durch Taifun «Haiyan» auf den Philippinen. Archivbild
Quelle: Rolex Dela Pena/epa/dpa
Quelle: AP