"Point of no Return"Guterres warnt vor Klimawandel

02.12.2019 09:53 Uhr

Guterres warnt davor, beim Klima nicht zu handeln: "Der Punkt, ab dem es kein Zurück mehr gibt, ist nicht länger hinter dem Horizont. Er ist in Sicht und rast auf uns zu."

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat beim Klimawandel vor einem Punkt gewarnt, von dem aus es kein Zurück mehr gibt. Die Bemühungen der Weltgemeinschaft, den Klimawandel zu stoppen, seien bisher "zutiefst inadäquat" gewesen, sagte Guterres vor Beginn der Klimakonferenz in Madrid.

Der Einfluss steigender Temperaturen und extremeren Wetters seien bereits rund um die Welt spürbar, so Guterres. Die Welt habe die technischen Mittel, die Erderwärmung zu begrenzen, doch "was fehlt, ist der politische Wille".

UN-Generalsekretär Antonio Guterres fordert Handeln. Archivbild
Quelle: Jesús Hellín/Europa Press/dpa

Mehr zum Thema

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin

Australiens Farmer und der Klimawandel

von Normen Odenthal
Quelle: AP