900 Millionen Euro mehr für Radverkehr

02.10.2019 | 17:50 Uhr
Bis 2023 sollen rund 1,4 Milliarden Euro in den Radverkehr fließen. Denn der Verkehrsminister plant höhere Ausgaben, um dem umweltfreundlichen Verkehrsmittel mehr Platz zu geben.
Verkehrsminister Andreas Scheuer hat angekündigt, bis 2023 rund 900 Millionen Euro zusätzlich für den Radverkehr in Deutschland auszugeben. Dem Verkehrsministerium stünden nach den Plänen der Bundesregierung insgesamt rund sechs Milliarden Euro mehr für den Klimaschutz zur Verfügung, sagte der CSU-Politiker, nachdem das Kabinett die Finanzpläne beschlossen hatte.

Schwerpunkte sollten Radverkehr, die Bahn und die Förderung klimafreundlicher Antriebe und Kraftstoffe sein.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). ArchivbildQuelle: Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Straßenverkehr