AfD-Kandidat gescheitertCDU gewinnt OB-Wahl in Görlitz

16.06.2019 20:00 Uhr

Ganz Deutschland bewegte die Frage, ob in Görlitz die AfD zum ersten Mal ein Oberbürgermeisteramt an sich zieht. Nun steht das vorläufige Endergebnis fest.

Der CDU-Politiker Octavian Ursu wird neuer Oberbürgermeister in Görlitz. Nach dem vorläufigen Endergebnis gewann der 51-Jährige die Stichwahl gegen Sebastian Wippel (36) von der AfD deutlich mit 55,1 zu 44,9 Prozent. Damit hat die AfD das erste Spitzenamt in einer deutschen Stadt verpasst.

In der ersten Runde hatte Ursu nur Platz 2 hinter Wippel erreicht. Die beiden ebenfalls unterlegenen Kandidatinnen von den Grünen (27,9) und von den Linken (5,5) hatten verzichtet, um Wippel zu verhindern.

Octavian Ursu (CDU), der neue Oberbürgermeister von Görlitz.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema

Nachrichten | heute 19:00 Uhr

Stichwahl in Görlitz

von Franziska Wunderlich

Nachrichten | heute

Görlitz: AfD gegen CDU

00:22 min | 16.06.2019
Quelle: dpa