Annegret Kramp-KarrenbauerEU-Wahl als Solidaritätsbekundung

18.05.2019 20:43 Uhr

Nicht überall auf der Welt sind freie Wahlen selbstverständlich - daran erinnert CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Sie fordert dazu auf, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer sieht in einer Beteiligung an der Europawahl auch ein Zeichen der Solidarität mit der türkischen Opposition. "Wir haben in Istanbul erlebt, dass eine demokratische Entscheidung gekippt worden ist, weil sie dem Staatspräsidenten in der Türkei nicht gepasst hat", sagt sie.

Eine sichere und freie Wahl sei nicht überall selbstverständlich. Sie wünsche sich, dass mit einer starken Wahlbeteiligung am 26. Mai ein Zeichen der Solidarität gesetzt werde.

CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Quelle: dpa