: Schäuble mahnt Wahlrechtsreform an

10.09.2019 | 21:52 Uhr
Mit einem Anlauf für eine Wahlrechtsreform ist Wolfgang Schäuble vor wenigen Monaten gescheitert. Jetzt hat er die CDU/CSU-Fraktion zu Kompromissbereitschaft aufgefordert.
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. ArchivbildQuelle: Uwe Zucchi/dpa
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die CDU/CSU-Fraktion zu Kompromissbereitschaft für eine Wahlrechtsreform aufgefordert, um wieder zu einem kleineren Parlament zu kommen. "Jeder von uns weiß doch, spürt, dass es unerträglich ist, wenn offen bleibt, wie groß der nächste Bundestag sein wird", sagte er bei einer Feierstunde zum 70-jährigen Bestehen der Unionsfraktion.

Schäuble war im Frühjahr dieses Jahres mit einem Anlauf für eine Wahlrechtsreform gescheitert, weil er keine Mehrheit dafür fand.
Quelle: dpa

Mehr zur Wahlrechtsreform