Erste Sitzung des neuen GremiumsRat zum Kampf gegen Missbrauch

02.12.2019 10:21 Uhr

2010 begann eine größere Aufdeckung von Missbrauchsskandalen. Der Bund schuf erste Aufklärungsstellen. Nun ruft die Familienministerin einen Nationalen Rat zusammen.

Spitzenvertreter aus Politik und Zivilgesellschaft kommen heute zur Auftaktsitzung eines Nationalen Rates zur Bekämpfung von sexuellem Missbrauch zusammen. Dazu eingeladen haben Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig.

Rund zehn Jahre nach Einrichtung des Runden Tisches "Sexueller Kindesmissbrauch" ist das Ziel die dauerhafte Stärkung der Strukturen für Schutz, Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt gegen Minderjährige.

Der Kampf gegen Kindesmissbrauch wird vorangetrieben. Archivbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema

Nachrichten | heute 19:00 Uhr

EKD bindet Missbrauchsopfer ein

von Michael Bewerunge
Quelle: KNA