Zweiter Tag des Lufthansa-Streiks

08.11.2019 | 06:09 Uhr
Die Lufthansa ist der Gewerkschaft Ufo entgegengekommen und will über eine Schlichtung verhandeln. Den Ausstand der Flugbegleiter stoppt das aber erstmal nicht.
Streikende Flugbegleiter in München.Quelle: Matthias Balk/dpa
Bei der Lufthansa geht heute der Streik der Flugbegleiter weiter. Das Kabinenpersonal hat seit Donnerstag die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Ufo und Lufthansa haben zwar für das Wochenende Sondierungsgespräche vereinbart, um in eine Schlichtung zu kommen. An der Fortführung des Streiks ändere das aber nichts, hatte Ufo erklärt.

Nach dem Sonderflugplan der Lufthansa sollen heute weltweit rund 600 Flüge ausfallen. Auch nach Streikende werden für Samstag noch einige Flugabsagen erwartet.

Mehr zum Thema