Im Einsatz der BundeswehrA400M als fliegende Tankstelle

19.08.2018 13:01 Uhr

Neues Einsatzgebiet für den Militärtransporter A400M der Bundeswehr: Das Flugzeug kann in der Luft nun auch andere Flugzeuge betanken.

Die Bundeswehr erweitert das Einsatzspektrum ihres Militärtransporters A400M: Die Maschine kann mittlerweile auch als fliegende Tankstelle für die Betankung anderer Flugzeuge eingesetzt werden. Das geht aus einer internen Mitteilung des Kommodore des Lufttransportgeschwaders 62 in Wunstorf, Oberst Ludger Bette, hervor.

Seit Monatsbeginn steht in Wunstorf auch eine A400M als "fliegende Intensivstation" bereit. Sie kann innerhalb von zwölf Stunden zum Sanitätsflugzeug umgebaut werden.

Ein Airbus A400M der Luftwaffe im Fliegerhorst Wunstorf.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Quelle: dpa