Im Norden AustraliensDrei Wochen im Regenwald überlebt

14.01.2020 13:15 Uhr

Die Polizei hielt ihn bereits für tot - doch nun ist ein vermisster Mann im Norden Australiens wieder aufgetaucht.

Drei Wochen nach seinem Verschwinden im nordaustralischen Regenwald ist ein 29-Jähriger Australier wohlbehalten aufgefunden worden. Der Mann sei angesichts der Umstände in "guter physischer Verfassung", teilte die Polizei mit.

Der Mann war Ende Dezember in einem Gebiet verschwunden, in dem zahlreiche Krokodile leben. Die Polizei befürchtete bereits, der Mann sei von einem der Reptilien gefressen worden. Er habe überlebt, indem er sich von wilden Früchten und Beeren ernährte, berichtete der junge Mann.

Ein Salzwasserkrokodil in Australien. Symbolbild
Quelle: Brian Cassey/epa/dpa
Quelle: dpa