Internationales AtomabkommenPutin appelliert an den Iran

15.05.2019 21:19 Uhr

Der Iran geht auf Distanz zu seinen Verpflichtungen aus dem Atomabkommen. Russlands Präsident Putin richtet einen Appell an Teheran.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Iran zum Einhalten des Atomabkommens aufgefordert. Der Vertrag von 2015 falle auseinander, aber er habe der iranischen Regierung geraten, sich unabhängig vom Verhalten der USA daran zu halten, sagte Putin.

Nachdem US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen aufgegeben habe, könne Europa "nichts tun, um es zu retten". Wenn der Iran sich nicht mehr an seine Verpflichtungen halte, "wird jeder letztendlich den Iran für alles verantwortlich machen", so Putin.

Wladimir Putin, Präsident von Russland.
Quelle: Alexei Nikolsky/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

Mehr zum Thema

Nachrichten | heute 19:00 Uhr

"Iran: Kein Interesse an Eskalation"

02:12 min | 15.05.2019

Nachrichten | heute 19:00 Uhr

Konflikt zwischen den USA und Iran

von Oliver Flamm

Nachrichten | heute

"Spannungen haben zugenommen"

01:27 min | 15.05.2019
Quelle: dpa