Kritik an Abschiebungen aus Bayern


Kritik an Abschiebungen aus Bayern

Nach dem Anschlag auf die deutsche Botschaft in Kabul im Mai 2017 entschied der Bundestag: Nur Gefährder, Straftäter und Identitätsverweigerer dürfen noch nach Afghanistan abgeschoben werden. Kritiker werfen Bayern vor, die Regel zu hart auszunutzen.

02:53 min | 12.02.2018