Liveblog:Regierungskrise in WienAlle FPÖ-Minister wollen die Regierung verlassen

20.05.2019 23:47 Uhr

Regierungskrise in Österreich: Kanzler Kurz schlägt die Entlassung von Innenminister Kickl vor. Die FPÖ-Minister wollen die Regierung verlassen. Der Tag im Liveblog.

Nachrichten | heute

"Fehlendes Bewusstsein für Dimension der Sache"

Im FPÖ-Skandal kritisiert Österreichs Bundeskanzler Kurz mangelnde Sensibilität im Umgang mit den jüngsten Skandal-Vorwürfen. Deshalb habe er dem Bundespräsidenten eine Entlassung von Innenminister Kickl nahegelegt. Das Statement in voller Länge.

13:22 min | 20.05.2019

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bundeskanzler Kurz (ÖVP) schlägt die Entlassung von Innenminister Kickl (FPÖ) vor.
  • Österreichs FPÖ will die Regierung verlassen - "ein geordneter Übergang".
  • Neuwahlen sind bereits für den September geplant
  • Bereits zurückgetreten sind Heinz-Christian Strache als Vize-Kanzler und FPÖ-Chef sowie Johann Gudenus als FPÖ-Fraktionschef
  • Der Auslöser: Ein heimlich gedrehtes Video von 2017. Es zeigt Strache und Gudenus mit einer angeblichen russischen Oligarchin auf Ibiza. Dieser bietet er im Gegenzug für Wahlkampfhilfe öffentliche Aufträge an. Der Urheber des Videos ist nicht bekannt

Quelle: dpa, AP, AFP, Reuters, KNA, epd