Forscher fordern neue Lkw-Technik

07.11.2019 | 23:00 Uhr
Jahr für Jahr sterben Fußgänger im Straßenverkehr - auch durch Lastwagen. Forscher habe neue Erkenntnisse zu Unfallverläufen gewonnen - und fordern zum Handeln auf.
Lkw-Crashtest mit einer Puppe.Quelle: Bernd Thissen/dpa
Auch wenn ein Lastwagen mit nur geringer Geschwindigkeit anfährt und dabei einen Fußgänger frontal erfasst, hat dieser kaum Überlebenschancen. Das haben Unfallforscher nach einem Crashtest mit einer Puppe in Münster betont.

Zum besseren Schutz von Fußgängern fordern sie einen automatischen Anfahrstopp-Assistenten für schwere Lastwagen. Das größte Problem seien überraschend anfahrende Lkw im Stop-and-Go-Verkehr oder auch Müllfahrzeuge, so der Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV), Siegfried Brockmann.

Mehr zum Thema