Nazi-Flagge in Australien gehisst

14.01.2020 | 11:29 Uhr
Im australischen Bundesstaat Victoria gibt es laut Bürgerrechtlern eine regelrechte "Hakenkreuz-Plage". Ministerpräsident Andrews findet deutliche Worte für einen aktuellen Fall.
Daniel Andrews, Ministerpräsident des Bundesstaates Victoria.Quelle: David Crosling/AAP/dpa
Eine Nazi-Flagge am Haus eines Paares im Süden Australiens hat dort Empörung ausgelöst. "Wenn es in diesem Haushalt noch irgendeinen Anstand gibt, nehmen sie die Flagge sofort runter", sagte der Ministerpräsident des Bundesstaates Victoria, Daniel Andrews. Er sprach von einem "absolut ekelhaften Verhalten".

Laut "The Age" begründete die Frau die Fahne mit einem gut sichtbaren Hakenkreuz und anderen Nazi-Symbolen mit ihren deutschen Wurzeln. So ein Verhalten habe in den letzten Jahren zugenommen, mahnte Bürgerrechtler Dvir Abramovich.