Mainz gewinnt Derby gegen Frankfurt

02.12.2019 | 23:46 Uhr
Nach Rückstand drehten die 05er in Überzahl auf und schafften es letztlich, die Partie noch zu drehen.
Der Mainzer Karim Onisiwo (l.) gegen Frankfurts Almamy ToureQuelle: Torsten Silz/dpa
Der FSV Mainz 05 hat auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Achim Beierlorzer gewonnen. Dank des 2:1-Heimsieges über Eintracht Frankfurt kletterten die 05er auf Platz 12. Für die Eintracht ist es in der Bundesliga die dritte Niederlage in Folge.

Knackpunkt war die Rote Karte für den Frankfurter Dominik Kohr (44.), der Levin Öztunali mit einer Notbremse stoppte. Mainz attackierte nun direkter und mit höherer Geschwindigkeit. In der 58.Minute brachte Beierlorzer Adam Szalai für Mittelfeldmann Danny Latza. Elf Minuten später hatte sich der Wechsel mit Szalais 2:1 ausgezahlt.
Spielberichte zu allen Bundesliga-Partien vom Wochenende lesen Sie hier: