Nach Aussetzung von GesetzHongkonger protestieren weiter

16.06.2019 10:07 Uhr

Nach schweren Protesten hat Hongkongs Regierungschefin ein umstrittenes Auslieferungsgesetz erst mal ausgesetzt. Vielen Menschen in der Finanzmetropole reicht das aber nicht.

Nachrichten | heute

Neue Proteste in Hongkong

Erneut sind in Hongkong zehntausende Menschen gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz auf die Straße gegangen. Sie fordern, das Gesetzesvorhaben komplett aufzugeben.

00:22 min | 16.06.2019

Trotz einer Ankündigung der Hongkonger Regierung, ein umstrittenes Gesetz zur Auslieferung mutmaßlicher Straftäter an China auf Eis zu legen, hat es in Hongkong einen erneuten Protestzug gegeben. Demonstranten versammelten sich für einen großen Protestmarsch im Viktoria Park.

Grund für die Proteste seien laut Civil Human Rights Front, dass die Regierung ihre Pläne für das umstrittene Gesetz nicht komplett gestoppt habe. Die Demonstranten forderten Regierungschefin Carrie Lam zum Rücktritt auf.

Mehr zum Thema

Nachrichten | heute journal

China höhlt Hongkongs Freiheit aus

von Darah Hassanzadeh
Quelle: dpa