Nach Tanker-AngriffenPompeo für diplomatisches Handeln

16.06.2019 19:26 Uhr

Die Zwischenfälle mit zwei Tankern im Golf von Oman erhöhen die Spannungen zwischen dem Iran und den USA. Der US-Außenminister will die Situation diplomatisch lösen.

US-Chefdiplomat Mike Pompeo hat ein diplomatisches Vorgehen nach den mutmaßlichen Angriffen auf zwei Öltanker in der Straße von Hormus betont. Die USA wollten "diplomatische und andere" Mittel einsetzen, um eine ungehinderte Schifffahrt zu garantieren, sagte er in der Sendung "Fox News Sunday".

Auf die Frage, ob die USA Truppen in die Region senden würden, sagte er, Attacken am Golf seien eine Bedrohung für die Energieversorgung Chinas und dessen Nachbarländer - aber nicht für die USA.

US-Außenminister Mike Pompeo spricht zur Presse. Archivbild
Quelle: Alex Brandon/AP/dpa
Quelle: AP