Nach Wirbelsturm in der HeimatTongas Fahnenträger sorgt sich

13.02.2018 11:10 Uhr

Vor wenigen Tagen feierte er noch halbnackt bei der Olympia-Eröffnungsfeier in Pyeongchang, jetzt bangt Ski-Exot Pita Taufatofua aus Tonga um seine Familie.

Tonga: Pita Nikolas Taufatofua
Quelle: ap

Sport | Olympia

Mit nackter Brust in Eis und Schnee

Der Fahnenträger Pita Taufatofua aus Tonga sorgte bei der Eröffnungsfeier für Aufsehen. Der einzige Athlet aus dem südpazifischen Inselstaat im Porträt.

von Susanne Simon

Ski-Exot Pita Taufatofua aus Tonga, Fahnenträger bei den Winterspielen, sorgt sich nach einem Wirbelsturm in seiner Heimat um seine Familie. Er wartet noch auf Nachricht von ihr und seinen Freunden. "Solche Sachen relativieren das Leben und das, was im Leben wichtig ist", schrieb er auf Facebook.

Der Wirbelsturm "Gita" hatte schwere Schäden angerichtet. Taufatofua hatte weltweit für Aufsehen gesorgt, als er halbnackt mit eingeölter Brust und im Bastrock bei der Eröffnungsfeier auftrat.

Quelle: dpa