Tote bei Angriff in Burkina Faso

02.12.2019 | 10:42 Uhr
In Burkina Faso ist es erneut zu einem Angriff auf eine Kirche gekommen - diesmal im Osten des Landes. Wieder gibt es Tote und Verletzte.
Burkina Fasos Präsident Roch Marc Christian Kabore. ArchivbildQuelle: John Macdougall/AFP Pool/dpa
Bei einem Angriff auf eine protestantische Kirche im westafrikanischen Burkina Faso sind 14 Menschen getötet worden. Präsident Roch Marc Christian Kabore teilte auf Twitter mit, er verurteile "den barbarischen Angriff" in der Stadt Hantoukoura. Mehrere Menschen seien verwundet worden.

Kabore sprach den Familien sein "tiefstes Mitgefühl" aus und wünschte den Verletzten eine schnelle Genesung. In Burkina Faso sind seit 2015 islamistische Extremisten aktiv und greifen vermehrt Polizeistationen und Kirchen an.

Mehr zum Thema