Le Pen will "Super-Fraktion"

18.05.2019 | 15:49 Uhr
Die Strache-Affäre in Österreich könnte den Rechtspopulisten in Europa schaden. Doch Marine Le Pen setzt noch große Hoffnungen auf die Europawahl.
Marine Le Pen in Mailand.Quelle: Luca Bruno/AP/dpa
Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen will mit europäischen Verbündeten eine "Super-Fraktion" im nächsten Europaparlament bilden. Die Art und Weise des europäischen Aufbaus könne sich "zum ersten Mal seit Jahrzehnten" verändern, sagte die Chefin der Partei Rassemblement National (RN/früher Front National) in Mailand.

"Diese Aussicht ist begeisternd", sagte Le Pen vor einer Kundgebung mit dem italienischen Lega-Chef Matteo Salvini auf dem Domplatz in der italienischen Metropole.