Mittelstandsforum BerlinMerz will Verantwortung übernehmen

13.02.2020 20:31 Uhr

Friedrich Merz hat eine klare Vorstellung zum Ablauf der kommenden Monate. Welche Rolle er dabei spielen will, dazu äußert er sich bisher nicht. Verantwortung will er übernehmen.

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat indirekt seine Bereitschaft für eine Kandidatur zum CDU-Vorsitz bestätigt. Er sei bereit, Verantwortung zu übernehmen, sagte er bei einem Mittelstandsforum in Berlin. Auf die konkrete Nachfrage des Moderators, ob er für den Parteivorsitz und die Kanzlerkandidatur antrete, antwortete Merz aber nicht direkt.

Von der konservativen Werteunion distanzierte sich Merz: "Es wäre gut, wenn es diese Werteunion gar nicht gäbe."

Friedrich Merz beim Forum Mittelstand.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa
Quelle: dpa