Tausende Anhänger in MailandDemo von neuer EU-Rechts-Allianz

18.05.2019 18:31 Uhr

Die neue Allianz nationalistischer Parteien trifft sich in Mailand. Sie will Nationalstaaten stärken und für weniger Zusammenarbeit innerhalb der EU sorgen.

Nachrichten | heute

Treffen der Rechtspopulisten

In Mailand haben sich einige der rechtpopulistischen Parteien Europas getroffen. Überschattet wird das Treffen von der Krise um den bisherigen österreichischen Vizekanzler Strache.

00:27 min | 18.05.2019

Tausende Menschen haben vor dem Mailänder Dom den italienischen Rechtspopulisten Matteo Salvini und dessen neue Allianz nationalistischer Parteien Europas gefeiert. Zur Kundgebung war auch AfD-Chef Jörg Meuthen nach Mailand gekommen.

Meuthen will nach der Europawahl gemeinsam mit Salvini und der Französin Marine Le Pen eine rechte "Superfraktion" im EU-Parlament bilden. Erklärtes Ziel ist es, eine engere Zusammenarbeit der Europäischen Union zu stoppen und Nationalstaaten zu stärken.

Quelle: dpa