UN-Bericht zu KonfliktenTausende Kindersoldaten frei

13.02.2018 09:05 Uhr

Laut einem Bericht der Vereinten Nationen sind Tausende Kindersoldaten im vergangenen Jahr freigelassen worden. Für Zehntausende weitere gilt das aber nicht.

Milizen und Regierungstruppen haben 2017 mehr als 5.000 Kindersoldaten freigelassen. Zehntausende weitere sind aber noch immer in der Hand von Kampftruppen, wie aus Daten der UN-Behörde für Kinder in bewaffneten Konflikten hervorgeht.

"Die Jungen und Mädchen, die nach Hause zurückkehren konnten, müssen nun medizinisch und psychologisch betreut werden", sagte die UN-Beauftragte Virginia Gamba. Es sei noch ein weiter Weg, bis die Heranwachsenden wieder ein normales Leben führen könnten.

Weltweit gibt es Tausende Kindersoldaten.
Quelle: Sam Mednick/AP/dpa
Quelle: dpa