Schulze fordert mehr Klimaschutz

02.12.2019 | 07:10 Uhr
Heute beginnt in Madrid die 25. UN-Klimakonferenz. Für Bundesumweltministerin Schulze ist vorab bereits klar: Der Klimaschutz tritt in eine entscheidende Phase.
Svenja Schulze: Klimaschutz tritt in entscheidende Phase. ArchivQuelle: Kay Nietfeld/dpa
Kurz vor dem Beginn des UN-Klimagipfels in Madrid hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die besondere Bedeutung der kommenden Monate für den Kampf gegen den Klimawandel hervorgehoben. "Der internationale Klimaschutz tritt in eine entscheidende Phase. Die Welt nimmt Anlauf für mehr Klimaschutz", erklärte die SPD-Politikerin in Berlin.

Zugleich warnte die Ministerin vor weiteren Verzögerungen beim Klimaschutz. "Je länger wir warten, desto schwieriger und teurer wird es", betonte Schulze.

Mehr zum Thema