Vulkan auf Bali ausgebrochenErneute Eruption des Mount Agungs

21.04.2019 06:43 Uhr

Seit Monaten hält der mehr als 3.000 Meter hohe Vulkan Mount Agung mit seiner erhöhten Aktivität die Menschen auf Bali in Atem. Nun spukt er wieder Arsche.

Der Vulkan Agung auf der indonesischen Insel Bali ist am frühen Sonntagmorgen erneut ausgebrochen. Aschewolken stiegen etwa zwei Kilometer in den Himmel, wie die Behörden mitteilten.

Berichte über Verletzte gebe es derzeit nicht. Die Warnstufe für den Vulkan bleibe auf dem zweithöchsten Level, auf der Stufe drei. Die Gefahrenzone im Umkreis um den Vulkan betrage vier Kilometer. Mit dem Merapi und dem Bromo sind derzeit zwei weitere Vulkane auf der Insel Java ausgebrochen.

Eine Eruption des Vulkans Mount Agung Ende 2017.
Quelle: Firdia Lisnawati/AP/dpa
Quelle: dpa