: Gespräche über Wahlrechtsreform

29.01.2020 | 19:49 Uhr
Gibt es auf den letzten Drücker doch noch eine Einigung über eine Wahlrechtsreform? Zumindest reden die Fraktionsvorsitzenden nochmals miteinander.
Britta Haßelmann spricht im Bundestag.Quelle: Christoph Soeder/dpa
Im zähen Ringen um eine Wahlrechtsreform zur Verkleinerung des Bundestags wird es nochmals einen Einigungsversuch auf Spitzenebene geben. Die Fraktionsvorsitzenden von Union und SPD haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zu einem Treffen mit ihren Kollegen von Grünen, FDP und Linkspartei bereit erklärt. Es soll an diesem Donnerstag stattfinden.

Die Fraktionsvorsitzenden hatten in einem Schreiben an Ralph Brinkhaus (CDU) und Rolf Mützenich (SPD) ein solch kurzfristiges Treffen vorgeschlagen.
Quelle: dpa