Mehr Polizeischutz für Moscheen

13.02.2020 | 23:03 Uhr
In NRW gab es mehrere Bombendrohungen gegen Moscheen. Nun fordert der Zentralrat der Muslime einen besseren Schutz für die Gebetshäuser.
Eine Moschee in Duisburg nach einer Bombendrohung.Quelle: Federico Gambarini/dpa
Nach Bombendrohungen gegen mehrere Moscheen in Nordrhein-Westfalen fordert der Zentralrat der Muslime einen stärkeren Schutz von muslimischen Gebetshäusern. "In NRW gibt es solche Vorfälle fast schon im Wochentakt", erklärte Zentralratsvorsitzender Aiman Mazyek.

"Viele (...) Übergriffe werden aber gar nicht erst publik", weil Gemeinden fürchteten, damit Trittbrettfahrer zu ermutigen. Die Vorfälle schürten Angst in den Gemeinden. Nötig seien mehr Schutzmaßnahmen wie mehr Polizeipräsenz.
Quelle: dpa