: Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

04.05.2021 | 00:06 Uhr
Aus nach 27 Jahren: Microsoft-Gründer Bill Gates und seine Frau Melinda lassen sich scheiden. Sie glauben nicht mehr, als Paar gemeinsam wachsen zu können, heißt es auf Twitter.
Der Microsoft-Gründer Ehe-Aus: Bill Gates und Noch-Frau Melinda
Microsoft-Gründer Bill Gates und seine Frau Melinda lassen sich nach 27 Jahren Ehe scheiden. Das erklärten die beiden per Twitter. "Nach sehr viel Nachdenken und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir die Entscheidung getroffen, unsere Ehe zu beenden." Sie fügten hinzu:
Wir glauben nicht mehr, dass wir gemeinsam als Paar in der nächsten Phase unseres Leben wachsen können.
Bill und Melinda Gates
Der 65-jährige Bill Gates gilt als einer der reichsten Menschen der Welt - sein Vermögen wird auf 130 Milliarden Dollar geschätzt. Er und die 56-jährige Melinda hatten im Jahr 1994 geheiratet.
Erklärung von Bill und Melinda Gates auf Twitter

Gates Foundation: Größte wohltätige Stiftung weltweit

Gemeinsam gründeten sie die Bill and Melinda Gates Foundation, die größte private wohltätige Stiftung der Welt. Diese engagiert sich unter anderem im Kampf gegen Krankheiten weltweit - und ist auch im Kampf gegen die Corona-Pandemie aktiv.
"Wir teilen weiterhin den Glauben an diese Mission und werden weiter in der Stiftung zusammenarbeiten", erklärten die beiden. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder.
Umstrittene Investments: Microsoft-Gründer Bill Gates wird vorgeworfen, dass seine wohltätige Stiftung nicht ganz so gemeinnützig wirtschaftet, wie es ihr Image suggerieren soll.
Quelle: dpa, AFP

Mehr zu Gates