: Drei Tote und ein unbekannter Spurenleger

von Marco Lückenhaus & Britta Marks
17.09.2021 | 14:24 Uhr
Drei junge Frauen aus Berlin und Brandenburg verschwinden. Befürchtungen kommen auf, als nicht nur eine der drei tot aufgefunden wird. Ist ein Serienmörder unterwegs?
Sehen Sie hier die Kurz-Doku über dieses wahre Verbrechen.
Alles beginnt in Kleinmachnow bei Berlin: Eine 17-jährige Schülerin ist mit dem Fahrrad unterwegs, sie verschwindet und Tage später wird ihre Leiche auf einer nahegelegenen Mülldeponie gefunden. Die Tat wird nicht aufgeklärt.
Mit diesem Klebeband war die Leiche der 17-Jährigen gefesselt. Eine Spur, die die Polizei weiterbringt?
Fünf Jahre später: Die 15-jährige Sarina S. ist mit ihrer ein Jahr älteren Freundin Janine G. mit dem Zug unterwegs von Berlin in Richtung Rietzneuendorf in Brandenburg. An diesem Bahnhof steigen die beiden Mädchen aus, wollen eigentlich den Vater von Sarina besuchen, der in der Nähe in einem Gasthof arbeitet. Doch sie verschwinden spurlos.

Wahre Verbrechen bei ZDFheute

Die Video-Reihe "Wahre Verbrechen" von ZDFheute und "hallo deutschland" stellt Ermittler bei der Lösung ihrer spektakulärsten Fälle vor. Erstmals öffnen sie dafür ihre Ermittlungsakten, zeigen Tatortfotos, Polizeivideos und Obduktionsberichte. Sie fahren an Leichenfundorte und berichten, wie sie den Tätern auf die Spur gekommen sind.

Alle bisher erschienenen Folgen über Wahre Verbrechen im Überblick.

Kriminalhauptkommissar Andre Leisner hat an der Aufklärung dieser Fälle gearbeitet, jahrelang dauern die Ermittlungen. Der Polizist hat sich im Laufe der Jahre eine dicke Haut zu gelegt. Taten wie diese sind so grausam, dass er nur professionell arbeiten kann, wenn er seine Gefühle beiseite schiebt.

Schwierige Ermittlungen - auch emotional

Sarina und Janine sind wie vom Erdboden verschluckt - einzig und allein eine ältere Dame erinnert sich an die beiden. Doch wohin oder mit wem sie mitgegangen sind, weiß auch sie nicht.
Ein Gummi-Stopfen wird ebenfalls am Tatort gesichert. Bringt das winzige Pkw-Teil die Beamten weiter?
Der erfahrene Kriminalist Leisner weiß: Wenn Teenager verschwinden, gibt es viele Möglichkeiten, was passiert sein könnte.
Entweder sie wollen von zu Hause weg, Abenteuerlust, oder es steckt wirklich etwas schwerwiegenderes dahinter, sprich eine Straftat, dass denen was zugestoßen ist.
Andre Leisner, Mord-Ermittler
Die Tage vergehen und die Sorge um die beiden Freundinnen wächst. Vier Tage später wird die Leiche von Janine von Spaziergängern in einem nahegelegenen Waldstück entdeckt. Ihr Körper ist nackt und gefesselt, es handelt sich eindeutig um ein Tötungsdelikt. Und auch ihre Freundin wird eine Woche später tot aufgefunden.
Die Auffinde-Stiuationen ähneln sich auffallend, auch die räumliche Nähe ist ungewöhnlich. Treibt hier ein Serientäter sein Unwesen? Für die Polizei ist die mögliche Täter-DNA eines Mannes eine heiße Spur, die an den Tatorten gesichert werden kann. Doch wer ist der unbekannte Spurenleger?
Die Auflösung des Kriminalfalls sehen Sie oben in der Kurz-Dokumentation.

Mehr zu wahren Verbrechen