: Streaming-Highlights im April

von Christian Thomann-Busse
28.03.2021 | 09:32 Uhr
Die Kinos sind weiter zu, also muss man zu Hause streamen. Wir haben Netflix und die Mediatheken gecheckt. Gute Serien oder Filme - bei unseren April-Highlights ist alles dabei.
Szene aus Dead Pixels: Meg (Alexa Davies) will sich mit allen Mitteln gegen die Besetzung des "Tanadaal" zur Wehr setzen.Quelle: ZDF/Mr Whisper
Lachen, mitfiebern, gruseln - wann Sie möchten! Hier kommt unsere Auswahl fürs Streaming im April. Und fürs breite Grinsen gleich der erste Tipp:

Comedy: Dead Pixels (ZDF-Mediathek)

Wenn Nerds unter sich sind, kann es ungemein komisch zugehen - siehe Big Bang Theory. Die britische Fernsehserie Dead Pixels holt den Sitcom-Humor aus der Welt der Superhirne ins Gamer-Milieu: zu Nicky, der für ein bisschen Spiel-Gold auch im Büro ständig auf Bären einprügelt, zu Usman, der ganz spezielle Methoden hat, um seine Kinder ruhigzustellen, zu Meg, die von Sex träumt und dann doch lieber zockt, und zu Russell, dem Neuen in ihrem Team. Eigentlich passiert hier nix - und doch ist das Nix so witzig! Am besten alle 12 Folgen von Staffel 1 und 2 am Stück gucken - wie eine durchgezockte Nacht.
Dead Pixels (alle Folgen) ist ab 10. April in der ZDF-Mediathek verfügbar.
Und was gibt’s sonst so zum Streamen im April? Hier geht’s lang:

Arztserie: Doktor Ballouz (ZDF-Mediathek)

"Viele sagen, man muss Menschen finden, die einen lieb haben. Aber ich glaube, der Trick ist, man selbst muss die Menschen lieb haben." So, wie Doktor Ballouz das einem Mädchen erklärt, so handelt er auch. Arztserie mit Hirn und Herz - in der es nicht nur um Weißkittel geht.
Doktor Ballouz (sechs Folgen) ist ab 1. April in der ZDF-Mediathek verfügbar.
Vorgeschmack auf Doktor Ballouz

Biografie/Drama: Madame Claude (Netflix)

Wer in den 1960ern den Schah von Persien und John F. Kennedy in seinem Adressbuch hatte, musste definitiv ganz oben in der Politik agieren. Oder Chefin eines exklusiven Prostituierten-Ringes sein - also Fernande Grudet aka Madame Claude. Wilde Zeit, wildes Leben in Paris.
Madame Claude startet am 2. April bei Netflix.

Krimiserie: Rebecka Martinsson (ARD-Mediathek)

Wenn schon nicht reisen, dann wenigstens einen kurzen Bildschirmtrip nach Schweden machen - und auch noch so spannend. Vier neue Folgen der Krimireihe und hygge Wohntrends sind definitiv nicht das Thema!
Rebecka Martinsson (vier neue Folgen) ist ab 2. April in der ARD-Mediathek verfügbar.

Reportage: Schattenwelten Berlin (ARD-Mediathek)

Über die Latte-Macchiato-Mütter vom Prenzlauer Berg ist man im Rest der Republik ja bereits bestens informiert. Deshalb geht es hier jetzt um die richtigen Schattenseiten der Hauptstadt: Verflechtungen zwischen Wirtschaft und Organisierter Kriminalität.
Schattenwelten Berlin (drei Folgen je 30 Minuten) ist ab 9. April in der ARD-Mediathek zu sehen.

Krimi: Die Baztán-Trilogie (ZDF-Mediathek)

Dolores Redondo heißt die spanische Autorin, die die Vorlagen für die drei Filme "Das Tal der toten Mädchen", "Das Tal der vergessenen Kinder" und "Das Tal der geheimen Gräber" verfasst hat. Packende Ausflüge an der Seite der Ermittlerin Amaia Salazar ins Baskenland - und keinesfalls touristische!
Die drei Teile der Baztán-Trilogie sind ab 12., 19. und 26. April in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Drama: Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution (ARD-Mediathek)

1989, als das Thema Umweltschutz in Westdeutschland bereits mehr als ein zartes Pflänzchen war, wagen junge Erwachsene in Leipzig einen Gedenkumzug für ihren kleinen Fluss Pleiße. Natürlich ist dieser friedliche Protest der Stasi ein Dorn im Auge. Spielfilm nach einer wahren Geschichte.
Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution ist ab 21. April in der ARD-Mediathek zu sehen.

Fantasy: Shadow and Bone - Legenden der Grisha (Netflix)

Die Fangemeinde scharrt schon seit Monaten mit den Hufen: Die Bestsellertrilogie von Leigh Bardugo als Serie! Vorerst acht Folgen lang können wir Alina, die Frau mit magischen Kräften, auf ihrem Kampf gegen das Dunkle im Königreich Ravka verfolgen. Bildgewaltige Fantasy - nicht nur für Fans!
Shadow and Bone - Legenden der Grisha (Staffel 1) startet am 23. April bei Netflix.

Drama: Fritzie - Der Himmel muss warten (ZDF-Mediathek)

Wieder gesund werden, neuen Mut fassen und dann auch noch das ganze Leben drumherum meistern: Fritzie will nach ihrer Brustkrebs-OP am liebsten gleich wieder voll einsteigen. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht.
Fritzie - Der Himmel muss warten (Staffel 2) ist ab 22. April in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Mehr Dokus, Filme und Serien streamen?

Highlights des Monats in der ZDF-Mediathek

Highlights des Monats in der ARD-Mediathek

  • Brexit - Chronik des Abschieds (Geschichtsdrama): ab 4.4.
  • Crime Time - Auf den Spuren eines Kindermörders (drei True-Crime-Dokus): ab 13.4.
  • MaPa I (Drama/Humor): ab 18.4.
  • Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein (Drama): ab 19.4.
  • Axel Wagner & der Klimawandel (fünf Wissenschafts-Dokus): ab 21.4.
  • The Movies - Die Geschichte Hollywoods (12 Dokus): ab 24.4.

Highlights des Monats bei Netflix

  • Krasse Pranks, Staffel 2 (Reality-Horror-Serie): ab 1.4.
  • Die Hochzeitshelferin (Comedy-/Reality-Serie): ab 7.4.
  • Der größte Kunstraub der Geschichte (Doku-Serie): ab 7.4.
  • Thunder Force (Action-Film): ab 9.4.
  • Ride or Die (Drama): ab 15.4.
  • Arlo, der Alligatorjunge (Kinderfilm): ab 16.4.
  • Luis Miguel - Die Serie (Staffel 2, Drama): ab 18.4.
  • Yasuke (Anime-Serie): ab 29.4.
  • Concrete Cowboy (Drama): ab 29.4.
  • Things Heard & Seen (Thriller): ab 29.4.

Mehr zum Anschauen