: Das sind die Streaming-Highlights im Juni

von Christian Thomann-Busse
29.05.2021 | 18:30 Uhr
Die besten Serien, Dokus und Filme streamen? Ob bei Netflix oder in Mediatheken von ARD und ZDF: Ein Streifzug durch die Streaming-Portale zeigt, der Juni bietet viele gute Serien.
In der norwegischen Dramaserie "Exit" geht es um vier befreundete Investmentbanker, die eine perfide Parallelwelt erschaffen.Quelle: ZDF, Ingeborg Klyve
Wenn das langsam nicht deutlich besser wird mit dem Wetter… gibt es ja immerhin noch die ganzen Mediatheken für einen Plan B auf dem Sofa. Hier kommt unsere Auswahl fürs Streaming im Juni. Los geht es mit einem Trip in die Finanzwelt:

Dramaserie: Exit (ZDF-Mediathek)

Jeden Tag nur Kaviar? Da wird Pommes Currywurst irgendwann zur Delikatesse. Oder kalte Ravioli aus der Dose. So ein Leben führen Adam, Jeppe, William und Henrik. Statt Pommes und Ravioli jagen sie Sex, Drogen und Gewalt hinterher, um aus ihrer vermeintlich heilen und idyllischen Welt mit Familie und Reichtum auszubrechen. Heimlich, versteht sich. Und selbstzerstörerisch. Was die Geschichte rund um die vier Investmentbanker so sexy macht: Die Serie basiert auf Interviews mit realen Kollegen der Hauptfiguren. Fragt man sich doch: Wem vertraut die Welt da eigentlich das hart erarbeitete Geld an?
Exit (alle 8 Folgen) ist ab 6. Juni in der ZDF-Mediathek verfügbar.
Und was gibt’s sonst so im Juni? Hier geht’s lang:

Krimiserie: Sophie Cross – Gefährliche Dünen (ARD-Mediathek)

Dass die Nordsee immer wieder auch als Mordsee hinhalten muss, kennen wir inzwischen gut aus dem Krimi-Universum – hier nun ein nächstes (und gleich dreiteiliges) Kapitel zum Thema. Im Zentrum die Ermittlerin Sophie Cross, die eigentlich mal Anwältin war und im Privatleben verzweifelt nach ihrem verschollenen Sohn sucht. Und ja, Fälle löst sie natürlich auch!
Die Trilogie "Sophie Cross – Gefährliche Dünen" ist bereits in der ARD-Mediathek verfügbar.

Komödie: Dancing Queens (Netflix)

Ein Mann, der in eine Frauenrolle schlüpft – kennen wir. Tootsie lässt grüßen. Aber eine Frau, die bei Männern mitmachen will, die in Frauenrollen schlüpfen – jetzt wird’s kompliziert, oder? Willkommen in der Welt der Drag Queens – und in einer Komödie, in der es kreuz und queer geht!
"Dancing Queens" startet am 3.6. bei Netflix.

Psychothriller: Stiller Verdacht (ZDF-Mediathek)

Was macht man als Ehefrau, wenn die Polizei vor der Tür steht und erklärt, dass der Ehemann eigentlich ein ganz anderer Mensch ist – und außerdem ein gesuchter Mörder? Harte Zeiten brechen in diesem Moment für Alice an – und ein Pfad der Wirrungen und Irrungen eröffnet sich ihr und ihrem Mann Thomas. Oder ist er doch ein anderer?
Mit dabei: Der Psychothriller "Stiller Verdacht".Quelle: ZDF/Eloïse Legay
"Stiller Verdacht" ist ab 7.6. in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Roadtrip-Serie: Upright (ARD-Mediathek)

Die Nullarbor-Ebene in Süden von Australien trägt diesen Namen aus gutem Grund: Dort gibt es einfach keine Bäume. Und das auf einer Länge von 1.200 Kilometern. Lucky Flynn macht sich gemeinsam mit seinem Klavier und der Ausreißerin Meg auf die aberwitzige Tour durch die trockenste Gegend Down Under. Schräg!
Die Serie "Upright" (8 Folgen) ist ab 16.6. in der ARD-Mediathek verfügbar.

Mystery-Serie: Katla (Netflix)

Irgendwie ist es ja doch sehr beruhigend, dass Zombies, Aliens und andere Fabelwesen bislang nur in der Literatur oder im Film aufgetaucht sind. Können wir uns also ganz entspannt zurücklehnen und schauen, welche Überraschungen da unter dem isländischen Vulkan Katla schlummern? Ach herrje, wo ist denn jetzt die Tüte mit den Beruhigungs-Chips?
"Katla" (8 Folgen) ist ab 17.6. bei Netflix zu sehen.

Dramaserie: The Pier (ARD-Mediathek)

Der Ehemann plötzlich tot – eine schreckliche Katastrophe! Für Alejandra ist das aber erst der Auftakt zu einer Entdeckungsreise in das parallele Leben ihres verstorbenen Gatten. Eine andere Frau und mit ihr ein gemeinsames Kind. Eine Spurensuche in 16 mal 45 Minuten.
The Pier ist in der ARD Mediathek zu sehen: Staffel 1 ab 23.6., Staffel 2 ab 25.6.
Neben der Miniserie "Lu von Loser" und dem Doku-Drama "Napoleon – Metternich" gab es im Mai in den Mediatheken auch jede Menge Senta Berger zu sehen, unter anderem in dem Film "An seiner Seite".

Realityshow: Finger weg! (Netflix)

Auch in der zweiten Auflage des Formats geht es um zehn unglaublich sexy Teilnehmer*innen, die vier Wochen gemeinsam unter einem Dach leben und sich nicht zu nahe kommen dürfen – sonst schmilzt das Preisgeld dahin. Natürlich wartet das Publikum nur darauf, wer zuerst mit wem fummelt…
Finger weg! (Staffel 2) startet am 23.6. bei Netflix.

Mehr gute Serien, neue Filme und interessante Dokumentationen streamen?

Streaming-Highlights des Monats in der ZDF-Mediathek

Streaming-Highlights des Monats in der ARD Mediathek

  • Agatha Christie – Partners in Crime (Krimiserie): ab 3.6.
  • Planet ohne Affen (Dokumentation): ab 7.6.
  • You´ll never walk alone – Die Geschichte eines Songs (Reportage): ab 9.6.
  • Wir, die Generation Z (Doku-Reihe): ab 14.6.
  • Der Mustermigrant (Doku): ab 24.6.
  • Schockwellen – Nachrichten aus der Pandemie (Covid-19-Chronik): ab 26.6.

Streaming-Highlights des Monats bei Netflix

  • Carnaval (Komödie): ab 2.6.
  • Sweet Tooth (Fantasy-Serie, Staffel 1): ab 4.6.
  • Fresh, Fried & Crispy (Food/Reality, Staffel 1): ab 9.6.
  • Lupin (Actionserie, Staffel 2): ab 11.6.
  • Black Summer (Horrorserie, Staffel 2): ab 17.6.
  • Fatherhood (Drama): ab 18.6.
  • Jagame Thandhiram (Action/Drama): ab 18.6.
  • Der nackte Regisseur (Dramaserie, Stafel 2): ab 24.6.
  • America: Der Film (Komödie): ab 30.6.
  • Somos. (Dramaserie, Staffel 1): ab 30.6.

Streaming-Highlights in "The European Collection"

von ARTE, ZDF, ARD, France Télévisions, SRG SSR

Neue Serien 2021: Die Highlights im Überblick