: AfD-Politiker mit Ei beworfen und geschlagen

04.05.2024 | 17:15 Uhr
In Niedersachsen hat ein Mann einen AfD-Landtagsabgeordneten mit einem Ei abgeworfen und ihn zudem geschlagen. Gegen den 29-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet.
Ein Landtagsabgeordneter der AfD wurde körperlich angegriffen (Symbolfoto).Quelle: Imago
Ein Landtagsabgeordneter der AfD ist nach Polizeiangaben am Samstagmorgen an einem Infostand in Nordhorn in Niedersachsen angegriffen worden.
Ein 29-Jähriger sei zunächst mit einer Frau in einem Boot an dem Stand der AfD vorbeigefahren, beide hätten Eier in die Richtung des Standes und des Abgeordneten geworfen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Die Eier verfehlten jedoch zunächst ihr Ziel.
Etwa eine halbe Stunde später seien die beiden Personen zu Fuß und vermummt zum Stand zurückgekehrt, hieß es weiter. Der 29-jährige Nordhorner habe erneut mit einem Ei gezielt und den Politiker am Kopf getroffen. Als dieser den Beschuldigten zur Rede stellen wollte, habe er ihn beleidigt und ihm ins Gesicht geschlagen. Der Abgeordnete wurde leicht verletzt.

Strafanzeige gegen mutmaßlichen Täter gestellt

Um welchen Landtagsabgeordneten der AfD es sich handelte, sagte die Polizei nicht. Eine Sprecherin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim sagte:
Der 29-Jährige bekommt eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.
Polizeisprecherin
Auch über die Identität seiner Begleiterin war zunächst nichts bekannt.
Quelle: dpa

Themen

Mehr zum Thema