: "Pistorius ist ganz klar unsere Nummer Eins"

19.05.2024 | 08:01 Uhr
Wer geht für die SPD als Kanzlerkandidat in den Bundestagswahlkampf? Die Parteispitze sagt: Olaf Scholz. Doch von Kommunalpolitikern wird ein weiterer Name in den Ring geworfen.
Laut ZDF-Politbarometer führt Pistorius die Liste der zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker mit großem Abstand an.Quelle: dpa
Nordsachsens SPD-Fraktionschef Heiko Wittig hat sich für Verteidigungsminister Boris Pistorius als Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten für die Bundestagswahl 2025 ausgesprochen. Wittig sagte dem "Tagesspiegel":
Sehr viele an der SPD-Basis sagen: Pistorius ist ganz klar unsere Nummer Eins. Wenn Pistorius als Kanzlerkandidat gegen Friedrich Merz antreten würde, wäre der 15-Prozentpunkte-Vorsprung der Union ganz schnell geschmolzen.
Heiko Wittig, Nordsachsens SPD-Fraktionschef

Boris Pistorius gilt momentan als einer der beliebtesten Politiker Deutschlands. Aber welcher Mensch steckt eigentlich hinter dem Politiker und Verteidigungsminister?

23.04.2024 | 43:55 min

Wittig: Scholz ist zu ruhig

Mit Pistorius als Kanzlerkandidat habe die SPD die besten Chancen, die Wahl zu gewinnen. Wittig führt die SPD-Fraktion im Landkreis Nordsachsen, einem Landkreis mit rund 200.000 Einwohnern.
Bleibt alles, wie es ist, wird es für die SPD bei der Wahl 2025 ein böses Erwachen geben.
Heiko Wittig, Nordsachsens SPD-Fraktionschef
"Es gibt einen Grund, warum Verteidigungsminister Boris Pistorius seit Monaten auf allen Beliebtheitslisten ganz oben und Olaf Scholz ganz weit unten steht", sagte Wittig. Scholz sei zwar ein erfahrener Mann, aber zu ruhig. Er nehme seine Richtlinienkompetenz nicht wahr.

Im ZDF-Politbarometer vom 26. April 2024 geht die große Mehrheit der Deutschen davon aus, dass die Ampel-Koalition trotz der ständigen Streitereien hält.

26.04.2024 | 05:40 min

Kommunalpolitiker: Menschen sind begeistert von Pistorius

"Er hat sich bis heute nicht einmal sichtbar durchgesetzt. Anders als früher Schmidt, Kohl, Schröder, selbst Angela Merkel." Zwar sei Scholz "kein so schlechter Politiker, aber er kommt nicht rüber", befand Wittig.
Anders als Scholz spreche Pistorius "eine klare Sprache, die jeder versteht". Er mache klare Ansagen, rede mit den Menschen und kümmere sich. Der Kommunalpolitiker sagte: "Die Menschen sind begeistert von ihm."
ZDFheute Infografik
Mehr
Mehr
Mehr

Klingbeil: "Olaf Scholz ist Kanzler und bleibt es"

SPD-Chef Lars Klingbeil hatte vor wenigen Tagen die Überzeugung geäußert, dass Scholz die Sozialdemokraten auch im nächsten Jahr in den Bundestagswahlkampf führen wird. Der "Rheinischen Post" sagte er auf die Frage nach personellen Konsequenzen im Fall eines schlechten Abschneidens der SPD bei der Europawahl:
Olaf Scholz ist der Kanzler, und er bleibt es. Und er wird auch wieder unser Kandidat.
Lars Klingbeil, SPD-Chef

Die große Mehrheit der Deutschen geht davon aus, dass die Ampelkoalition trotz allem Streit halten wird. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer.

26.04.2024 | 05:40 min
Quelle: dpa

Themen

Mehr zu den Themen