: Medien: BVB mit Ajax wegen Haller einig

22.06.2022 | 10:30 Uhr
Borussia Dortmund ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Erling Haaland offenbar fündig geworden. Laut Medienberichten steht Sebastien Haller vor der Unterschrift beim BVB.
Sebastien Haller besitzt bei Ajax Amsterdam noch einen Vertrag bis 2024.Quelle: epa
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund soll laut Medienberichten vor der Verpflichtung von Angreifer Sebastien Haller vom niederländischen Erstligisten Ajax Amsterdam stehen. Nachdem zuletzt über die Einigung zwischen Verein und Spieler berichtet worden war, meldet der Sender "Sky" nun auch eine Übereinkunft zwischen dem BVB und Ajax.

Medizinchek für Haller angeblich am Donnerstag

Demnach soll die Ablösesumme 31 Millionen Euro plus bis zu vier Millionen Euro an Bonuszahlungen betragen. Haller soll am Donnerstag seinen Medizincheck absolvieren und einen Vierjahresvertrag erhalten. Bei Ajax hat der Nationalspieler der Elfenbeinküste noch einen Vertrag bis 2024.
Die Sender "Sport1" und "ESPN" hatten schon am Dienstag berichtet, dass zwischen Verein und Spieler Einigkeit über einen langfristigen Vertrag bestünde. Ajax sei von seiner 40-Millionen-Euro-Forderung abgerückt und werde ein niedrigeres Ablöse-Angebot akzeptieren.

Haller soll Haaland-Abgang kompensieren

Haller, der am Mittwoch 28 Jahre alt wird, soll beim BVB den Abgang von Top-Torjäger Erling Haaland zu Manchester City kompensieren. Zuvor hatte die Borussia auch schon den Nationalspieler Karim Adeyemi von RB Salzburg verpflichtet.
Haller schoss in 132 Erstligaspielen in den Niederlanden für den FC Utrecht und Amsterdam 73 Tore. Hinzu kommen elf Treffer in acht Champions-League-Spielen für Ajax. Für Eintracht Frankfurt erzielte der Angreifer zwischen 2017 und 2019 in 77 Spielen 33 Tore, bevor er zunächst zu West Ham United wechselte.
Quelle: dpa, SID

Mehr Fußball

Best-of Bundesliga-Saison 2021/22