Pause für Neuer, Lewandowski und Goretzka

30.11.2020 | 13:43 Uhr
Der FC Bayern bestreitet das Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid ohne drei seiner Stars. Das gab Trainer Hansi Flick bekannt.
Neben Manuel Neuer verzichtet Bayern-Trainer Hansi Flick gegen Atletico Madrid auch auf Robert Lewandowski und Leon Goretzka.
"Alle drei bleiben hier", sagte Trainer Hansi Flick am Montag in München. Auch der angeschlagene Corentin Tolisso reist nicht mit zum Gruppenspiel am Dienstag (21.00 Uhr) in Spaniens Hauptstadt. Die länger verletzten Joshua Kimmich und Alphonso Davies fehlen ebenso wie der gesperrte Marc Roca bei den bereits als Gruppensieger feststehenden Münchnern.

Vorfreude auf Madrid ist dennoch groß

Aber von "Abschenken" gegen Atlético Madrid wollte Flick trotz des Verzichts trotzdem nichts hören. Der 55-Jährige sprach vielmehr von "einer Freude, in Madrid gegen Atlético zu spielen".
Flick ist ein Fußballtrainer, der traditionell nur über das nächste Spiel spricht. Aber natürlich denkt er gerade in den extrem anstrengenden und kraftraubenden Wochen zum Jahresende auch schon an die Partien danach. Die Verletzungsquote steigt, sein Team ist körperlich am Limit. "Wir gewinnen aktuell keinen Schönheitspreis», sagte er.

Blick geht schon Richtung Wochenende

Das Münchner Spiel der Woche steigt nicht in Madrid, sondern am Samstagabend in der heimischen Arena gegen RB Leipzig. Erster gegen Zweiter heißt es dann in der Fußball-Bundesliga. Den Bayern bietet sich die Chance, sich auf fünf Punkte von den Sachsen abzusetzen.
"Wir sind mit dem, was wir erreicht haben, zufrieden. Wir stehen gut da. Aber es gibt noch wichtige Spiele in den nächsten zweieinhalb Wochen", sagte Flick vor dem Charterflug nach Spanien.

Bewährungschance für Nübel

Goretzka und Lewandowski seien zudem angeschlagen und nicht bei 100 Prozent, sagte Flick. Die Pause für den dauerbelasteten und zuletzt herausragenden Neuer bietet eine große Bewährungschance für Neuzugang Alexander Nübel, der bislang nur beim Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Düren im Tor stand.
Er macht einen sehr guten Eindruck, er zeigt im Training seine Qualität und hat es auch schon im Pokalspiel unter Beweis gestellt.
Hansi Flick über Alexander Nübel
Bei Tolisso hofft Flick auf eine Rückkehr am Wochenende im Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig. Die zuletzt angeschlagenen Jérôme Boateng, Lucas Hernández, Javi Martínez und Bouna Sarr sind bereits für Madrid wieder Alternativen.
Quelle: dpa