Wladimir Putin

Wladimir Putin

Russlands Präsident
Wladimir Putin ist Russlands Staatspräsident. Er hat einen Krieg gegen die Ukraine angeordnet, der in weiten Teilen der Welt mit Bestürzung aufgenommen wurde. Putin sieht Russlands Machtposition durch die Nato bedroht und sucht den Schulterschluss mit China. Kritisert wird er auch wegen seines aggressiven Umgangs mit der russischen Opposition - insbesondere mit Nawalny.

Aktuelle Nachrichten zu Wladimir Putin

Russlands Soldaten unter Putin

Putins Rede zum 9. Mai

Putins Politik: Westliche Positionen

Putin und der Krieg in der Ukraine

Reaktionen auf Putins Kriegsbefehl

Putins Militärmacht

Putins Aufstieg zum Gipfel der Macht

Putins weltpolitische Ziele

Putin und Schröder

Putin und der Kasachstan-Konflikt

Genfer Gipfel: Putin trifft Biden

Putins Biografie

  • Geboren am 7.10.1952, in Leningrad (heute St. Petersburg)
  • Putin studierte Jura an der Leningrader Universität und verteidigte später in St. Petersburg eine Doktorarbeit in Wirtschaftswissenschaften.
  • 1975-90 Laufbahn in der Abteilung Auslandsspionage des sowjetischen Geheimdienstes KGB; 1985-90 Stationierung in der DDR;
  • seit 28. Juli 1983 verheiratet mit Ljudmila Putina; seit 2014 sind sie geschieden
  • 1985 und 1986 kommen die Töchter Maria und Jekaterina zur Welt;
  • 1998-99 Direktor des Inlandgeheimdienstes FSB;
  • 1999 Sicherheitsberater des Präsidenten Boris Jelzin;
  • 1999 Ministerpräsident;
  • 31.12.1999-Mai 2000 nach dem Rücktritt von Boris Jelzin geschäftsführender Präsident;
  • 2000 Sieger der vorgezogenen Präsidentschaftswahlen;
  • 2001 Gründung der Partei Einiges Russland (ER),
  • 2004 Wiederwahl als Präsident;
  • 2008-12 Ministerpräsident;
  • 4.3.2012 Sieger der Präsidentschaftswahlen;
  • seit 7.5.2012 wieder Staatspräsident in der Nachfolge von Dmitri Medwedew (ER)

Das System Putin

Corona in Russland

Der Fall Nawalny

Russische Opposition