: Johnson: "Wenn Putin eine Frau wäre..."

28.06.2022 | 22:05 Uhr
Der britische Premier Boris Johnson wirft im Gespräch mit dem ZDF die Frage auf, ob es den Krieg in der Ukraine überhaupt gäbe, wenn Russlands Präsident eine Frau wäre.

Die Handlungen Putins seien ein "perfektes Beispiel für toxische Männlichkeit", so Boris Johnson.


Der britische Premierminister Boris Johnson ist davon überzeugt, dass es den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine nie gegeben hätte, wenn Präsident Wladimir Putin eine Frau wäre. Im Interview mit dem ZDF sagte er:
Wenn Putin eine Frau wäre, hätte er sich wohl kaum auf einen verrückten Machokrieg mit Invasion und Gewalt eingelassen, wie er es getan hat.
Boris Johnson