: "Wir dürfen nichts unversucht lassen"

11.10.2019 | 15:47 Uhr
Der Bundestag wächst und wächst. FDP, Grüne und Linke haben jetzt einen Vorschlag vorgelegt, wie das Wahlrecht reformiert werden könnte. "Wir dürfen nichs unversucht lassen", sagt Britta Hasselmann (Grüne). Die Union müsse ihre "Bloackade" nun endlich aufheben.