: FDP stimmt Ampel-Verhandlungen zu

18.10.2021 | 15:09 Uhr
Die FDP wird Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen aufnehmen. Das haben Bundesvorstand und Bundestagsfraktion einstimmig beschlossen, so Parteichef Christian Lindner.
Die FDP hat den Weg für Koalitionsverhandlungen mit der SPD und den Grünen freigemacht. Einen entsprechenden Beschluss fassten am Montag der Bundesvorstand und die neugewählte Bundestagsfraktion einstimmig, teilte FDP-Chef Christian Lindner mit.
Wir sehen Chancen, wir sehen aber auch Herausforderungen.
FDP-Chef Christian Lindner
Das Dreierbündnis aus SPD, Grünen und FDP wäre die erste Ampelkoalition auf Bundesebene.

Weg frei für Koalitionsverhandlungen

Am Sonntag hatte ein Länderrat der Grünen für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen gestimmt, bereits am Freitag hatte sich der SPD-Vorstand dafür ausgesprochen. Spitzenvertreter der drei Parteien hatten zuvor an mehreren Tagen Sondierungsgespräche geführt und schließlich am Freitag ein zwölfseitiges Ergebnispapier präsentiert.
Wann genau die Koalitionsverhandlungen starten, ist noch unklar. Möglicherweise beginnen sie bereits in der laufenden Woche.
Quelle: AFP, ZDF

Mehr zu den Ampel-Gesprächen