Wie Corona Neapel trifft

20.11.2020 | 14:11 Uhr
Italiens Süden ist hart von Corona getroffen. Schlimm ist die Lage vor allem in Neapel. Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auf. Besonders gefährdet sind auch Kinder.
In Italien rollt die zweite Corona-Welle mit um die 30.000 Neu-Infektionen täglich. Besonders betroffen ist Kampanien mit der Hauptstadt Neapel.