Krise in der Kulturbranche

28.06.2020 | 17:35 Uhr
Die Zukunft der Kulturbranche ist durch die Corona-Krise völlig ungewiss. Musiker, DJs, Bars, Clubs, Diskotheken, Konzerthallen – die allermeisten stehen mit dem Rücken zur Wand. #wiemichCoronazermuerbt fragte Jochen Breyer und das sind zwei Beispiele.
Statt "Rock im Park" ist Toningenieur Jörn Müller jetzt zu Hause. Seit Mitte März hat er keine Veranstaltung mehr gemacht und fühlt sich alleine gelassen.