Reise mit Corona: Abgeordnete angeklagt

05.01.2021 | 14:46 Uhr
Die schottische Abgeordnete Margaret Ferrier reiste von Glasgow nach London - mit Corona-Symptomen. Trotz positiven Tests fuhr sie auch den Rückweg im Zug. Nun wird sie angeklagt.
Trotz Corona-Symptomen reiste die schottische Abgeordnete Margaret Ferrier im Zug von Glasgow nach London. Aus ihrer Partei wurde sie bereits rausgeworfen. Ihren Sitz im britischen Parlament hat sie aber noch nicht aufgegeben.