Graeme Kiewitz: Dem Virus zum Opfer gefallen

21.02.2021 | 06:21 Uhr
Graeme Kiewitz war stolz darauf, Südafrikaner zu sein. Er setzte sich sein Leben lang für andere ein, vor allem für Kinder. Bis er an Covid-19 starb - im Alter von 50 Jahren.
Graemes Überzeugung: Bildung kann jedem Kind eine bessere Zukunft ermöglichen. Deswegen setzte er sich in zahlreichen, sozialen Projekten ein. Dieser Einfluss wirkt weit über seinen Tod hinaus.